Bestellnummer

Ungültiger Bestellcode
MengeStückpreis
1+76,22 $
10+59,09 $
20+50,83 $
50+42,70 $
100+37,90 $

Merkmale:

  • Stark miniaturisiert: 6.8 x 9 x 1 mm
  • Ausgänge A quad B
  • Robust gegenüber Öl, Fett, Flüssigkeiten, Staub, Partikel
  • Programmierbare Auflösung und Maximalgeschwindigkeit
  • Auf Wunsch mit Halter, Kabel und Stecker

Der Induktiv Drehzahlsensor ID1102G besteht aus einem Sensor und einem Zahnrad. Der Sensor ist eine integrierte Schaltung in einem PCB-Gehäuse und liefert A- und B-Ausgangssignale in Quadratur. Das Zahnrad mit Module 0.5 besteht aus ferromagnetischem Stahl.

Die Auflösung und die Maximalgeschwindigkeit des Drehzahlsensors sind frei programmierbar oder können ab Werk programmiert werden.

Ausgangssignale

 A quad B

Interpolation

bis x16’384

Zähnefrequenz

0 bis 25 kHz

A/B Frequenz

0 bis 1 MHz

Versorgung

5V, 10 mA

Temperatur

-20 bis 100°C

Luftspalt

0.1 – 0.6 mm

Der Induktiv Drehzahlsensor ID1102G kann mit einem Zahnrad aus ferromagnetischem Stahl und mit Modul 0.5 betrieben werden. POSIC verwendet Zahnräder der Firma NOZAG, das Datenblatt dieser Zahnräder befindet sich unter Downloads.

Der Sensor ist nicht für den Betrieb mit nicht-ferromagnetischen Getrieben vorgesehen.

Der Sensor ist nicht für den Betrieb mit Zahnräder mit Modul <0,4 oder Modul > 0,6 vorgesehen.

Dimensionen (mm) des ID1102 Encoders auf einem Encoder-Halter Typ B.

Encoder mit Flachbandkabel (Raster 1.27 mm) und 6-pin DIN41651 Stecker.

Dimensionen (mm) des Encoder-Halters Typ A.

Induktiv Drehzahlsensor ID1102G

76,22 $ Stückpreis
Gesamtpreis

Preise und Bestellnummer vom Encoder oder vom Evaluation & Programmier Tool werden angezeigt

Programmierbar mit POSIC‘s Evaluation & Programmier

Tool oder ab Werk vorprogrammiert

Orientierung des Encoders in Bezug auf das Zahnrad Siehe datenblatt Tabelle 1

Maximal-Zähnefrequenz

Siehe datenblatt Tabelle 2

Interpolationsfaktor pro Zahn

Siehe Datenblatt Tabelle 3

LookUp Tabelle zur Kompensation der periodischen Nicht-Linearität der Zähne

Siehe Datenblatt Tabelle 4

Ferromagnetisches Zahnrad

Siehe Datenblatt Tabelle 5

Halter auf dem der Encoder montiert ist Siehe Datenblatt Tabelle 6

Standard Kabel: 0 bis 100°C

Hoch-Temp Kabel: -40 bis 125°C

Siehe Datenblatt Tabelle 7

Siehe Datenblatt Tabelle 8

Wählen Sie die Zahl der Encoder (Das Bild zeigt immer 2 Encoder, unabhängig von der gewählten Zahl der Encoder)

Gehäuse aus blauem Plastik Schützt das Interface Board gegen Schmutz und Gegenstände die einen Kurzschlus verursachen könnten

ID1102G

Angebotsanfrage

Bestellnummer